Menu

Die verschiedenen Zahnspangenarten

Welche Zahnspangenart ist für Sie die richtige?

Eine Zahnspange ist eine zahnmedizinische Apparatur zur Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts gab es erste, lose Zahnspangen, hergestellt aus Kautschuk und Klavierdraht. Dank moderner Forschung und neuesten Materialien sind heutige Zahnspangen mit den veralteten Techniken von damals nicht mehr zu vergleichen.

Das Anpassen, Einsetzen und gegebenenfalls Nachstellen der Spange erfolgt durch Fachärzte für Kieferorthopädie, die nach dem zahnmedizinischen Studium eine drei- bis vierjährige Facharztausbildung zum Facharzt für Kieferorthopädie = Kieferorthopäde absolviert haben. Sie helfen Ihnen auch bei der Auswahl der für Sie optimalen Zahnspangenart.

Video zu Zahnspangenarten

Zahnspange München - Thumbnail Video Zahnspangenarten

Zahnspangenarten: Lose und feste Zahnspangen

Kieferorthopäden stehen zwei Zahnspangenarten zur Verfügung, um Fehlstellungen zu korrigieren. So gibt es lose, herausnehmbare Zahnspangen, die vorwiegend bei sich im Wachstum befindlichen Milchzahngebiss und im Wechselgebiss zum Einsatz kommen. Sie beeinflussen das Wachstums des Kiefers und dienen so zu dessen Regulierung.

Herausnehmbare Zahnspange - Kieferorthopäden Münchner Freiheit

Die zweite Zahnspangenart sind festsitzende Apparaturen, deren Halteklammen, die sogenannten Brackets, an den Zähnen mit einem speziellen Klebstoff fixiert werden. Diese Zahnspangen dienen zur Zahnstellungskorrektur. Mit Hilfe von biomechanischen Drähten werden die Zähne in die gewünschte Richtung bewegt.

Feste Zahnspange mit selbstligierenden Brackets - Kieferorthopäden Münchner Freiheit

Um höchsten ästhetischen Ansprüchen zu genügen, gibt es sowohl lose als auch feste Zahnspangen in unaufälligen und auch ganz unsichtbaren Varianten.

Zahnspange mit Lingualtechnik - Kieferorthopäden Münchner Freiheit

Welche Zahnspangenart ist für Sie richtig?

Welchen Zahnspangenart für Sie die richtige ist, hängt zum einen von der Art der Fehlstellung ab. Je nachdem ob bei Ihnen eine Bissfehlstellung vorhanden ist, Zahnengstände bestehen oder die Zähne verlagert beziehungsweise gar nicht angelegt sind, unterscheiden sich die Behandlungen. Zum anderen spielt auch das Alter des Patienten eine gewisse Rolle, da bei Milchzahn- und Wechselgebissen Wachstum vorhanden ist und daher eher mit losen Spangen gearbeitet wird, im erwachsenen, bleibenden Kiefer eher mit festen Zahnspangen. Und nicht zuletzt darf auch der ästhetische Aspekt bei der Wahl der Zahnspangenart nicht unberücksichtigt bleiben.

Verschiedene Zahnspangenarten - Kieferorthopäden Münchner Freiheit

Häufig gestellte Fragen zu den verschiedenen Zahnspangenarten

Welche verschiedenen Arten von Zahnspangen gibt es?

Man unterscheidet zwischen festen und losen Zahnspangen. Feste Zahnspangen werden an den Zähnen befestigt und korrigieren Zahn- und Kieferfehlstellungen mit Hilfe der klassischen Brackets, die durch einen zahnfreundlichen Kleber an den Außenseiten der Zähne befestigt werden und dem daran gespannten Drahtbogen. Lose Zahnspangen hingegen können herausgenommen werden. Die sogenannten Invisalign-Schienen sind im Gegensatz zu der festen Zahnspange fast komplett unsichtbar.

Welche Zahnspangen bieten sich für Kinder an?

Für Kinder, die sich gerade im Zahnwechsel befinden bietet sich die herausnehmbare Zahnspange bestens an. So kann durch regelmäßiges Tragen eine optimale Korrektur einer vorliegenden Kieferfehlstellung erreicht werden. Außerdem müssen die Essensgewohnheiten des Kindes nicht eingeschränkt werden und die Zahnspange kann zum Zähneputzen herausgenommen werden.

Woran mache ich fest, welche Zahnspange für mich am geeignetsten ist?

Eine feste Zahnspange kann selbst bei ausgeprägten Fehlstellungen der Zähne eine anhaltende Korrektur ermöglichen. Außerdem kann sie nicht vergessen bzw. verlegt werden. Der Patient kann ohne Beschwerden sprechen, da sie nicht innerhalb des Zungenbereichs angebracht wird. Die lose Zahnspange, wie zum Beispiel die Invisalign-Schienen, sind eine wesentlich unauffälligere Möglichkeit der Behebung von Zahnfehlstellungen. Diese können zum Essen und zur Reinigung herausgenommen werden, und ermöglichen so eine einfachere Zahn- und Mundpflege.

In unserer kieferorthopädischen Praxis werden wir Sie über die Vor- und Nachteile der verschiedenen Spangen aufklären und mit Ihnen gemeinsam die beste Lösung finden.

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie ein Beratungsgespräch in unsere kieferorthopädischen Praxis in München? Gerne können Sie uns telefonisch unter der 089 35 47 47 10 oder über unser Kontaktformular kontaktieren.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

089 35 47 47 10